„Das bunte Haus“

Viele Menschen liefen in den letzten Jahren an unser Einrichtung vorbei und stellten sich, oder auch uns, genau diese Frage:

„ Was ist das bunte Haus eigentlich?“

Der Pädagoge antwortet darauf wie folgt:

„Der Name der Einrichtung bezieht sich auf die Interkulturelle Prägung die, die Einrichtung durch seine Bewohner und Mitarbeiter erhält. Es werden junge Menschen betreut mit unterschiedlichen Biographien, unterschiedlichen Fähigkeiten und Bedürfnissen.

Wir als Einrichtung sehen uns als Struktur- und Orientierungsgebende Wegbegleiter für junge Menschen, deren unterschiedliche biographische Belastungen berücksichtigt werden.

Unsere Haltung ist geprägt von Verstehen und Wertschätzen, Förderung und Forderung. Wir wissen um die individuelle und interkulturelle Gebundenheit von Emotionen und gehen verantwortungsvoll damit um. Wir vermitteln auch durch das eigene Vorbild, Werte und Normen, die den jungen Menschen dabei unterstützen, Halt und Sicherheit zu erleben und annehmen zu können. Ressourcenorientiert und grenzsetzend erweitern wir die Möglichkeit, dass die von uns betreuten jungen Menschen zu gesunden, eigenverantwortlich handelnden Mitgliedern der Gesellschaft reifen können.“

Zusammengefasst in einem Satz:

„ Wir sind eine Einrichtung der Jugendhilfe und helfen jungen Menschen ihren Platz in der Gesellschaft zu finden!“